Zenit Hoteles
BOOKING CONDITIONS

BOOKING CONDITIONS

Buchen

Wir stellen ihnen den billigsten preis gleich und wir ermässigen ihnen 50% des restbetrags

1. General Information

The objective of the present document is to establish and regulate the GENERAL BOOKING TERMS and CONDITIONS of the online Booking services of CADENA HOTELERA ZENIT (ZENIT HOTEL CHAIN). The Terms “You” and “User” are used herein to refer to all individuals and/or entities which for any reason access www.zenithoteles.com or use the services.

2. CADENA HOTELERA ZENIT online bookings

We inform you below of the steps to take to make bookings on www.zenithoteles.com:

In the section of our website www.zenithoteles.com indicating online bookings:

  1. Select your hotel or destination.
  2. Indicate your desired arrival and departure date. Remember that the departure date indicated refers to the day on which you leave the hotel. That night will not be included in your stay.
  3. Select the number of rooms you wish to book.
  4. Select the number of adults and/or children who will occupy the rooms selected. Children refers to persons between the ages of 2 and 11 years old inclusive. Those over 11 years old are considered adults in this process. There is no charge for babies under 2 years old, although they must be indicated in the booking, and you should request a cot if needed. The cots may carry an extra charge. Consult in the Hotel by calling 912182028, through our chat, or by sending an email to reservas@zenithoteles.com.
  5. Once you have completed all the aforementioned steps, you will be shown a series of options which you can choose by pressing “book” next to each of them.
  6. For detailed knowledge of the booking you are going to make, we put the following sections at your disposal for you to explore:

    1. By pressing on the room type, you will find a description and a photograph.
    2. If you reserve a Special Offer, you will be able to see the details of what it includes by pressing on it.
    3. If you select more than one night, you can see the price of each night in detail by pressing on the price.
    4. In the section “cancellation conditions” for each block of rates, you will find the conditions for the rate selected.

  7. Once you have selected the room type and clicked on the corresponding booking, a window will appear with additional services which you can hire during your stay. You can see the details of each of these by clicking on them. If you do not wish to select any of them, simply press on “continue with booking”.
  8. At the final step, all the information on your booking will be shown together with the price, with IVA (VAT) included. If you have selected Zenit Lisbon (Lisbon), Zenit Budapest (Budapest), Zenit Barcelona (Barcelona), Zenit Borrell (Barcelona) or Zenit Lleida (Lleida), there is an additional tax which must be paid in the Hotel directly, as indicated in the regulations and at the bottom of step 5 as per this explanation, or in the step in which the prices of your request are indicated once you have selected the hotel, dates and room type.
  9. On finalising your booking, you will be asked for your details as holder of the booking, and a valid credit card as guarantee. Your card will only be charged if the conditions of the rate selected so indicate. The personal data will be processed in accordance with the personal data protection regulations in force at the time, and with the conditions you will see in the “Booking conditions” which you will need to accept.
  10. Once you have finalised the last step of the booking, you will receive a confirmation email. You will find a summary of your booking in this email, and will be able to print a document containing it.

2.1 The purpose of the online Booking services is to book a room in one of the CADENA HOTELERA ZENIT establishments. The use of these services implies the acceptance of each and every one of the General Terms and/or Conditions, considered to be instantly incorporated into the contract subscribed to with CADENA HOTELERA ZENIT, without the need to transcribe them in writing, and in any case the latest updated version will be referred to in this section.

2.2 Termination of the contract or cancellation of the booking: The booking will be confirmed and guaranteed all night with a credit card. Cancellation costs are variable depending on the rate reserved and the date in advance of the cancellation.

In any case, they are clearly shown in the booking process.

In the case of cancellation after 12:00 on the day of arrival or no show, the Hotel shall be entitled to bill the first night for cancellation costs, and proceed to cancel the rest of the nights. Also, on special dates, the Hotel also reserves the right to charge the credit card provided with the full cost of your booking.

This clause is not valid for bookings made at special rates. For these bookings, the respective established conditions will be applied (In the case of bookings with a 10% discount for booking with sufficient time in advance, said booking shall be non-refundable and cancellations of the same shall generate 100% of costs since this is a special rate subject to Non-refundable restrictions. The total amount for the booking shall be able to be charged at time of making the booking to the credit card provided.

2.3 Prices per room and night: The prices are only valid in writing and for the time period indicated in them. When there are justifiable reasons, CADENA HOTELERA ZENIT reserves the right to modify said rates without prior notice. The prices relating to the booking will be indicated during the booking process. The current IVA (VAT) at time of the stay at the hotel will be applied to the prices.

2.4 The user commits to using the services in accordance with the Law, moral, good customs and public order, and also with the provisions of the present General Terms and/or Conditions of contract. As a result, the user is obliged to refrain from using the services for illicit purposes or effects and/or those contrary to the provisions of the present General Terms and/or Conditions of contract, as well as those harmful to the rights and/or interests of third parties, or which could damage the services of CADENA HOTELERA ZENIT in any way and/or its image.

2.5 The electronic document in which the booking is formalised is filed electronically for the legally established time period. The customers can access the data, exercising their corresponding access rights in the manner described in the section of the data protection policy.

User account data consultation, and service or product request, operations through the ZENITHOTELES Website take place over a secure server. CADENA HOTELERA ZENIT HOTELES has strict security procedures for the storage and disclosure of data in order to prevent all unauthorised access to it, in accordance with the provisions of the personal data protection regulations in force in Spain.

2.6 Right to Modification of the General Terms and/or Conditions of contract CADENA HOTELERA ZENIT reserves the right to modify the present General Terms and/or Conditions of Contract (purchasing conditions), informing the users of the modifications made on www.zenithoteles.com.

2.7 If CADENA HOTELERA ZENIT, despite acting with due foresight and diligence, were not able to provide the rooms contracted due to reasons not imputable to it, or due to force majeure, making it impossible to provide the services agreed, CADENA HOTELERA ZENIT will offer the user the possibility of opting for full refund of payment, or replacement with other services with similar characteristics in terms of category or quality. If the replacement of the service were to be with services of lower category or quality, CADENA HOTELERA ZENIT must refund the difference.

3. Safeguarding of the General Terms and/or Conditions of contract

Should any of the stipulations of the present General Terms and/or Conditions of contract be declared void or non-operational, the rest of the General Terms and/or Conditions shall be maintained in force in accordance with the Terms agreed. None of the stipulations in this contract shall in any way affect the mandatory provisions for consumers. If you are not a consumer, you expressly renounce your right of withdrawal.

4. www.zenithoteles.com and acceptance of the usage rules

The user is aware that the use of the online Booking services implies the full and unreserved acceptance of each and every one of the clauses making up the Usage Rules for www.zenithoteles.com in the version published by CADENA HOTELERA ZENIT at the time that the user contracts the service. Said rules complete the present General Terms or Conditions on all points not contrary to them. Therefore, the user must be conscious of the importance of reading the rules of the present website before access to and/or use of these services.

CADENA HOTELERA ZENIT, without prejudice to the express reference to the corresponding section on personal data protection, guarantees the protection and confidentiality of the data provided by our customers. This data will be gathered and processed in conformity with the parameters established in the regulations on personal data protection in force at the time and in accordance with the provisions of article 12.1 of Organic Law 1/1992 on the protection of citizen security.

5. Applicable law and Competent jurisdiction

These General Terms and/or Conditions of Contract (purchasing conditions) are governed by Spanish Law. The competent jurisdiction for the resolution of any dispute that could arise in relation to their validity, execution, fulfilment or resolution, whether entire or in part, shall be the corresponding jurisdiction as per the current regulations applicable to the matter.

In any case, any dispute that could arise in relation to provision of the services in the Hotel in which the customer is staying, shall submit to the Courts and Tribunals of the consumer’s domicile.

6. Contract Languages in CADENA HOTELERA ZENIT

The GENERAL TERMS or CONDITIONS OF CONTRACT (conditions of purchase) of the online Booking services of CADENA HOTELERA ZENIT are expressed in the following languages: Spanish, English, Portuguese, German, Italian and French. The contracting is carried out on the website www.zenithoteles.com in the languages Spanish or English.

Allgemeine Geschäftsbedingungen - Zenit Budapest Palace

1. Definiciones

In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben die folgenden groß buchstabierten Ausdrücke folgende Bedeutung:

  • Parteien: Der Dienstleister, der Gast und die Zahlende Partei gemeinsam (einzeln: Partei).
  • Bedingungens: Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
  • Zahlende Partei: Die Person, die die Gegenleistung für die Dienstleistungen bezahlt.
  • Hotel: Das vom Dienstleister unter dem Markennamen Hotel Zenit Budapest Palace betriebene Hotel das sich im Gebäude am 1054 Budapest, Apáczai Csere János utca 7., Ungarn befindet.
  • Vertrag: Der von den Parteien für bestimmte Dienstleistungen geschlossene Vertrag.
  • Dienstleistungen: Die im Hotel geleistete Unterkunft-Dienstleistung und die damit zusammenhängenden typische Hotel-Dienstleistungen (z.B. Gastronomie, touristische und Kommunikationsdienste) (einzeln: Dienstleistung).
  • Dienstleister: APÁCZAI HÁZ Kft. (Sitz: 1054 Budapest, Apáczai Csere János utca 7., Ungarn;Firmenbuchnummer: 01-09-865453, Steuernummer: 13634807-2-41).
  • Gast: Die natürliche Person, die die Dienstleistungen tatsächlich in Anspruch nimmt.

2. Vertragsschluss

Der Vertrag wird zwischen den Parteien durch folgende Methoden geschlossen: schriftlich (z.B. durch eine Internet-basierte-Buchungs-System) oder mündlich oder durch Handlung wenn der Dienstleister in der Tat Erbringt oder bestätigt schriftlich die Erbringung den vom Gast oder von der Zahlende Partei angeforderte Dienstleistung. Der Vertrag kommt auch zustande, wenn der Gast oder die Zahlende Partei durch einem Dritten (z.B. Reisebüro) vertreten wird. In einem solchen Fall ist der Dienstleister nicht verpflichtet, die Bevollmächtigung des Vertreters zu überprüfen. Der Vertrag ersetzt alle früheren Vereinbarungen zwischen den Parteien hinsichtlich der Dienstleistungen, die Gegenstand des Vertrages sind.

3. Bezahlung der Gegenleistung

Die Gegenleistung für die Dienstleistungen soll nach der Bestimmungen des Vertrages von dem Gast oder, soweit der Vertrag so bestimmt, von der Zahlende Partei bezahlt werden. Der Gast und die Zahlende Partei haften gesamtschuldnerisch für die Erfüllung ihrer Verpflichtungen.

Für das Lebensmittel und andere bewegliche Sachen (z.B. der Inhalt der Minibar, Handtuch, Bademantel) die vom Dienstleister in das Hotelzimmer platziert und vom Gast verbraucht oder beim Verlassen des Zimmers mitgenommen werden, berechnet der Dienstleister die Preise gemäß der an der Rezeption des Hotels erhältlichen Preisliste. Wenn der Gast das Zimmer verlässt und die oben genannten Lebensmittel oder beweglichen Sachen sich nicht mehr im Zimmer befinden, dann wird es angenommen, dass diejenigen vom Gast verspeist oder mitgenommen wurden.

Der endgültige Betrag der Gegenleistung für die Dienstleistungen wird vom Dienstleister im ungarischen Forint festgelegt und in Rechnung gestellt. Im Falle solcher Dienstleistungen, für welche die Gegenleistung durch den Vertrag in einer anderen Währung als ungarische Forint bestimmt wird, erfolgt die Abrechnung der Gegenleistung im ungarischen Forint durch die Anwendung des vom Dienstleister für die angegebenen Abrechnungsperiode festgesetzten Wechselkurses.

Ab Check-in ins Hotel (im Falle von Internet-basierte Buchung ab der Buchung)ist der Dienstleister berechtigt die Bank/Kreditkarte des Gastes (oder der Zahlenden Partei) mit einem Betrag gleich dem Betrag der Gegenleistung für alle im Vertrag bestimmten Dienstleistungen belasten (sperren). Der Dienstleister ist berechtigt, den Betriebszustand der Bank/Kreditkarte des Gastes (der Zahlender Partei) zu überprüfen und wenn es nicht ordnungsgemäß funktioniert oder für den Betrag der im Vertrag bestimmten Dienstleistungen bezahlenden Gegenleistung keine ausreichende Deckung bietet, dann ist der Gast (Zahlende Partei) verpflichtet solche andere Bank/Kreditkarte oder Bargeld zum Service-Provider zur Verfügung zu stellen welche ordnungsgemäß funktioniert und die Gegenleistung für die Dienstleistungen abdeckt. Wenn der Gast (Zahlende Partei) seiner im vorhergehenden Satz genannten Verpflichtung nicht nachkommt, ist der Dienstleister berechtigt den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen und den Gast für das sofortige Verlassen des Hotels zu verpflichten.

4. Inanspruchnahme der Dienstleistung

Der Gast darf das Hotelzimmer am Ankunftstag ab 14 Uhr besetzen und soll das am Abreisetag bis 12 Uhr (mittags) verlassen und zwar so dass er sich bis dieser Zeit auch an der Rezeption des Hotels ausmeldet (check-out) und sein Gepäck vom Zimmer entfernt.

Die Inanspruchnahme der im Vertrag festgelegten Leistungen kann vom Gast bis 12 Uhr (mittags) am im Vertrag bestimmten Anfangstag der Inanspruchnahme storniert werden und zwar durch schriftliche Mitteilung gesendet zum Dienstleister, aber ausschließlich in dem Fall, wenn es im Vertrag nicht ausgeschlossen wurde. Wenn die Möglichkeit solcher Stornierung im Vertrag ausgeschlossen ist, dann unabhängig von der Stornierung bleibt der Dienstleister berechtigt für die volle Gegenleistung für die im Vertrag festgelegten Dienstleistungen, d.h. die vorherig bezahlte Gegenleistung soll nicht zurückbezahlt werden und die vorherig nicht bezahlte Gegenleistung soll vom Gast (Zahlende Partei) bezahlt werden. Wenn die Möglichkeit solcher Stornierung im Vertrag nicht ausgeschlossen ist, aber der Gast das nicht nach dem obigen ausübt und meldet sich persönlich an der Rezeption des Hotels nicht ein und besetzt das zu ihm zur Verfügung gestellten Hotelzimmer bis 12 Uhr (mittags) am Tag nach dem im Vertrag festgelegten Anfangstag (no-show), dann wird der Dienstleister berechtigt, die Buchung zu stornieren und das Zimmer einer anderen Person auszugeben. In einem solchen Fall bleibt der Dienstleister berechtigt für die volle Gegenleistung für die im Vertrag festgelegten Dienstleistungen, d.h. die vorherig bezahlte Gegenleistung soll nicht zurückbezahlt werden und die vorherig nicht bezahlte Gegenleistung soll vom Gast (Zahlende Partei) bezahlt werden.

Während des im Vertrag festgelegten Zeitraums darf der Gast im zu ihm von der Rezeption des Hotels zur Verfügung gestellten Zimmer und in den für die Gäste des Hotels geöffneten gemeinsamen Räumen bleiben und ihre Möbel, Ausrüstungen und Installationen ordnungsgemäß nutzen. Das Hotel kann solche Räumlichkeiten haben, die nicht oder nur im Fall von bestimmten Umständen oder durch die Erfüllung bestimmter Voraussetzungen von den Gästen besucht werden können.

Der Gast darf den Fitnessraum und die Sauna des Hotels nur auf eigenes Risiko und in Übereinstimmung mit den in solchen Räumen ausgehängten Bedingungen benutzen.

Der Gast darf während Ihres Aufenthalts nur 2 Bände aus den Büchern der sich im Hotel befindenden Bibliothek ausleihen und er muss Sie in die Bibliothek bis zu seiner Ausmeldung vom Hotel zurückbringen.

Im Zuge der Inanspruchnahme der EDV Anlagen und der Internet-Zugang im Hotel ist der Gast verpflichtet in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen (insbesondere das Urheberrecht) zu handeln und den Software- und Hardware-Zustand der Anlagen zu erhalten.

Wenn der Gast an einer ansteckenden oder an einer anderen solchen Krankheit leidet (oder es ist wahrscheinlich, dass er daran leidet), oder er ist in solchem Zustand, dass es auf den sich im Hotel befindenden Personen gefährlich ist (oder gefährlich sein kann) dann ist der Dienstleister berechtigt, den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen und den Gast für das sofortige Verlassen des Hotels zu verpflichten. Wenn der Gast während der Zeit der Inanspruchnahme der Dienstleistungen krank wird und er nicht in der Lage ist eigenständig zu handeln dann der Dienstleister medizinische Hilfe bietet. Im Falle der Krankheit/des Todes des Gastes darf der Dienstleister die Erstattung ihrer dabei entstandenen Kosten aus der Verwandten oder der Erbe der kranken/verstorbenen Person oder der Zahlenden Partei verlangen.

Der Dienstleister bewacht für 3 Monate solche beweglichen Sachen die man im Hotel findet und haben keine Eigentümer oder so aussehen (mit der Ausnahme solcher gefundenen beweglichen Sachen, deren Zustand verdirbt sich innerhalb eines kürzeren Zeitraums;in diesem Fall, dass es bei der Anerkennung der Verdorbenheit vernichtet wird). Nach dieser Zeit vernichtet der Dienstleister die gefundene Sache.

5. Verhaltensregeln

Der Gast darf kein Tier ins Hotel bringen.

Rauchen ist im Hotel verboten. Für die Einhaltung des Rauchverbots im vom Gast besetzten Hotelzimmer haftet der Gast. Falls jemand im vom Gast besetzten Hotelzimmer raucht oder seine Zeichen offensichtlich sind, hat der Gast eine Vertragsstrafe an den Dienstleister in Höhe von 100 Euro zahlen.

Im Hotelzimmer darf ein Besucher nur dann empfangen werden, wenn er an der Rezeption des Hotels gemeldet wird und der Dienstleister es genehmigt aber auch in diesem Fall ausschließlich zwischen 10 Uhr und 22 Uhr. Der Gast haftet für die Überwachung von Personen, die mit ihm im Hotel zusammen und unter 18 Jahren sind.

Der Gast ist verpflichtet im Hotel gemäß den allgemeinen guten Sitten und die öffentliche Ordnung Verhalten. Der Gast ist verpflichtet vor allem:

  • die Installationen und Möbel des Hotels ordnungsgemäß benutzen und erhalten ihren Zustand;
  • sich von solchem Verhalten welches gegenüber die anderen Gäste und das Personal des Hotels bedrohlich, beleidigend, unhöflich oder störend (oder für solche Wirkungen geeignet) ist abhalten;
  • sich vom übermäßigen Konsum von Alkohol (deren Höhe ist gefährlich für die Gesundheit des Gastes oder anderen Personen stören kann) abhalten;und
  • sich vom Konsum von anderen Substanzen mit berauschender Wirkung (z.B. Drogen) abhalten.

Wenn der Gast eine der Bestimmungen dieses Abschnitts über Verhaltensregeln verletzt, ist der Dienstleister berechtigt den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen und den Gast für das sofortige Verlassen des Hotels zu verpflichten. Der Gast ist verpflichtet die Schäden, die durch sein rechtswidriges Verhalten entstanden sind zu ersetzen.

6. Haftung

Der Dienstleister haftet für die Schäden in den Sachen, die der Gast auf solche Plätze stellt, die im Hotel für diesen Zweck bestimmt oder in der Regel für solche Zwecke verwendet werden, oder er in seinem Zimmer stellt oder übergab an solchen Mitarbeiter des Dienstleisters, den er für die Übernahme seiner Sachen berechtigt halten könnte. Der Höchstbetrag der Entschädigung beträgt fünfzigfache des täglichen Zimmerpreises. Für Wertpapiere, Bargeld und andere wertvolle Vermögenswerte haftet der Dienstleister nur dann, wenn er das für Bewachung übernommen hat oder weigerte sich das für Bewachung zu übernehmen.

Der Gast darf nicht in seinem Hotelzimmer oder in den anderen Räumlichkeiten des Hotels Wertpapiere, Bargeld oder Sachen mit einem Einzelwert über 600 EUR unbewacht verlassen.

7. Datenverwaltung

Durch den Abschluss des Vertrages stimmen der Gast und die Zahlende Partei zu, dass der Dienstleister verwaltet und/oder überträgt an der spanischen juristischen Person Cadena Hotelera Zenit, S.A. für die Zwecke der Datenverwaltung und/oder Verarbeitung ihrer zum Dienstleister zur Verfügung gestellten persönlichen Daten. Der Zweck der Verwendung dient der Erfüllung der vom anwendbaren Recht vorgeschriebenen Verpflichtungen des Dienstleisters, und die Förderung und Werbung der Dienstleistungen des Dienstleisters und seiner verbundenen Unternehmen (Zenit-Gruppe). Dabei darf der Dienstleister und/oder Cadena Hotelera Zenit, S.A. die Daten übertragen und zur Verfügung stellen an ihren verbundenen Unternehmen (Zenit-Gruppe) und ihre Agenten. Durch den Abschluss des Vertrages stimmen der Gast und die Zahlende Partei zu, dass der Dienstleister, Cadena Hotelera Zenit, S.A. und/oder ihre Agenten an die vom Gast angegebene E-mail Adresse Mitteilungen bezüglich der Dienstleistungen oder andere Nachrichten mit kommerziellen Zweck senden kann. Die Frist der Datenverwaltung ist nicht definiert. Die Rechtsgrundlage für die Datenverwaltung ist teilweise die nach den Gesetzen über die Einwanderung obligatorische und teilweise die auf Zustimmung beruhende Datenverwaltung.

Der Gast anerkennt und stimmt zu, dass der Dienstleister in den gemeinsamen Räumlichkeiten des Hotels (mit Ausnahme von Räumlichkeiten intimer Natur) Bildern und Videoaufnahmen vorbereitet, und diese verwaltet und verarbeitet. Diese Datenverwaltung dient der Unterstützung der Sicherheitsmaßnahmen des Hotels, beruht auf Zustimmung und die Frist solcher Datenverwaltung beträgt 3 Monate von der Vorbereitung der Bilder. Der Dienstleister darf solche Daten seinen Mieter und Subunternehmer im Hotel übertragen.

Der Gast und/oder der Zahlenden Partei darf über seine persönlichen Daten und ihrer Verwaltung:

  • beim Dienstleister ihre Korrektion, Löschung oder Sperrung (außer die DatenVerwaltung, die gesetzlich vorgeschrieben ist) anregen;
  • vom Dienstleister Ankunft bitten;und
  • gemäß anwendbarem Recht (derzeit Gesetz CXII vom 2011 auf informationelle Selbstbestimmung und Informationsfreiheit) protestieren oder sich an Gericht wenden.

8. Anwendbares Recht

Das anwendbare Recht der Bedingungen und des Vertrags ist ungarisches Recht. Wenn es ein Widerspruch zwischen den Bestimmungen der Bedingungen und des Vertrags gibt dann sind die Bestimmungen des Vertrags maßgebend. Die Parteien unterwerfen alle Rechtsstreitigkeiten bezüglich des Vertrags der ausschließlichen Zuständigkeit des Zentralen Bezirksgericht von Buda.

9. Änderung

Der Dienstleister ist berechtigt die Bestimmungen der Bedingungen jederzeit zu ändern. Die so geänderten Bedingungen treten in Kraft mit ihrer Veröffentlichung an der Website des Hotels (www.zenithoteles.com). Wenn die so geänderten Bedingungen solche Bestimmungen haben, die für den Gast mehr nachteilig sind als die früheren, dann der Gast innerhalb von 3 Tagen von der Veröffentlichung der geänderten Bedingungen, den Vertrag schriftlich mit sofortiger Wirkung kündigen darf.

Die Zenit Hotels
Denken immer an Sie

Ofizielle Website. Hoch Qualität-Hotels inmitten der Städten

Die Zenit Hotels sind eine der wichtigsten Hotelketten Spaniens und Europas, anwesend in ganz Spanien und inmitten einiger der wichtigsten europäischen Städten, wie Budapest, Lissabon oder Andorra (Fürstentum).

Unsere Hotels sind immer inmitten der Städte, mit neuer und bis ins kleinste Detail, geplegter Austattung. In unseren Zenit Hotels verlassen wir uns auf die Zuverlässigkeit unserer Fachleute, die unseren Kunden immer zur Verfügung stehen

ENTDECKEN SIE UNSERE ANGEBOTE!